Mit der Erstanamnese erkennen wir, worauf wir das Augenmerk für Ihre Laboruntersuchungen legen. Diese analysieren wir grundsätzlich nach klinischen, also schulmedizinischen, naturheilkundlichen und seelisch-geistigen Gesichtspunkten. Das ist unser ganzheitlicher Ansatz – und unser wesentliches Prinzip für eine wertvolle Diagnose, auf der die geeignete Therapie aufbauen kann.

Bei der ganzheitlichen Laboruntersuchung analysieren wir 42 bis 70 Blutwerte für Sie. Damit gehen wir weit über das übliche Maß hinaus.

Hier zeigen sich deshalb:

  • Funktion und Zustand Ihrer Organe
  • Anzahl vorhandener Aminosäuren, Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und Fette im Körper
  • Stoffwechselstatus
  • Funktionsweise Ihres Hormonsystems
  • Hinweise auf akute und chronische Vorgänge im Körper

Das ist die Basis für sinnvolle Maßnahmen der Prophylaxe ebenso wie für eine effektive Therapie, die an den Ursachen ansetzt – und nicht an den Symptomen. Wir können gemeinsam Krankheiten vorbeugen und Beschwerden gezielt in Angriff nehmen. Auf Wunsch erörtern wir auch die geistig-seelischen Zusammenhänge, die individuell zu Krankheiten führen.

Diese Diagnosemöglichkeiten ergänzen wir nach Bedarf:

  • Stuhluntersuchung
  • Speicheluntersuchung
  • Haaruntersuchung
  • Urinuntersuchung
Laborwerte