Das Leaky Gut Syndrom, ein chronisch entzündlicher Darm, eine durchlässige Darmschleimhaut, häufige Infekte, Migräne, Müdigkeit und chronische Erschöpfung, Allergien, Hautprobleme, chronische Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen und Darmprobleme. Dann ist es Zeit für eine professionelle Darmsanierung. Und auch zur Vorbeugung empfehlen wir die Darmsanierung. Die Basis in unserer Praxis ist aber immer: Eine ausführliche Anamnese und die gründliche Labordiagnostik, um andere Ursachen für Ihre Beschwerden ausschließen zu können.

Wenn der Darm als größtes Organ des Menschen in seiner Funktion beeinträchtigt ist, sind die Auswirkungen oft drastisch. Und doch wird das sog. „Bauchhirn“ mit seinen Millionen von Nervenzellen oft lange ignoriert.

Wie wir Sie unterstützen:

  • gründliche Anamnese und Labordiagnostik
  • Reinigung und Aufbau der Darmflora für ein neues, gesundes Gleichgewicht
  • Stärkung der Verdauung und des Immunsystems

mithilfe von praxiserprobten Darmsanierungs-Präparaten kann die Darmschleimhaut kuriert und die Bakterienflora wieder aufgebaut werden. Eine Darmtherapie bzw. Aufbau des Darmes sind, einhergehend mit einer Ernährungsumstellung, besonders empfehlenswert und nachhaltig.

Beschwerden, bei denen eine Darmreinigung bzw. Darmtherapie von Vorteil sein kann, sind z.B.:

  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Müdigkeit, chronische Erschöpfung, Konzentrationsprobleme
  • Allergien (z.B. auch Asthma, Heuschnupfen), Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Infektanfälligkeit
  • Chronische Entzündungen
  • Autoimmunerkrankungen
  • Hauterkrankungen, Hautprobleme
  • Durchfall/Verstopfung, Blähungen, Reizdarm

Auch zur Gesundheitsvorsorge empfohlen

Unsere Zeit bringt es mit sich: Auch ein Mangel an Bewegung, ungesunde Ernährung und Stress können den Darm empfindlich stören. Der Darm ist dann in seiner Funktion eingeschränkt (Dysbiose). Allerdings ist eine intakte Darmflora die grundlegende Voraussetzung für eine einwandfreie Verdauung, ein funktionierendes Immunsystem und einen intakten Stoffwechsel.